Hypoxie/ hypoxischer Hirnschaden

Logopädie einfach erklärt. Das Lexikon von Bona Lingua

Als Hypoxie wird der Mangel an Sauerstoff im Gewebe bezeichnet. Ein hypoxischer Hirnschaden ist folglich eine Hirnschädigung, welche auf einen massiven Mangel an Sauerstoff im Gehirn zurückzuführen ist. Folgen der Mangelversorgung sind schwerste Störungen der Hirnfunktionen, zumeist entsteht dies durch eine reanimationspflichtige Situation des Patienten, beispielsweise einem Herzstillstand.

Springe zu