Zwerchfell

Logopädie einfach erklärt. Das Lexikon von Bona Lingua

Der wichtigste und größte Atemmuskel ist das Zwerchfell, das Diaphragma.
An der Unterseite der Lunge zieht es sich beim Einatmen zusammen, sodass die Lunge das Luftvolumen vergrößert und die Luft eingesaugt wird.
Bei der Ausatmung entspannt sich das Zwerchfell und die Lunge wird wieder kleiner. Die Luft tritt aus.
Da wir ohne genügend Atemvolumen nicht richtig sprechen können, kommen Atem- und Zwerchfellübungen häufig in der logopädischen Therapie zum Einsatz. Dabei wird bewusst auf die Zwerchfell- und Bauchatmung eingegangen.

Springe zu