Intonation

Logopädie einfach erklärt. Das Lexikon von Bona Lingua

Intonation bedeutet “tönen” und ist umgangssprachlich die Sprachmelodie der Stimme. Es meint den Verlauf der Tonhöhe und Lautstärke innerhalb von Wörtern, Sätzen oder sogar ganzen Reden. Die Intonation umfasst verschiedene Bereiche der Prosodie, wie Betonung, Lautstärke, Sprechtempo, Akzent und Tonhöhe. Mit der Betonung wird der Zuhörer durch das Gespräch geführt. Je nach Ausdruck des gesagten Inhaltes kann die Intonation daher sehr unterschiedlich sein. Ohne Intonation wird das Zuhören erschwert und wichtige Aussagen können nicht wahrgenommen werden. Beispiele hierfür sind Aussagesätze wie „Das ist meine Arbeit“ und Fragesätze wie „Ist das meine Arbeit?“.

Springe zu