Ko-Artikulation

Logopädie einfach erklärt. Das Lexikon von Bona Lingua

Die Ko-Artikulation ist die Beeinflussung eines Lautes durch den lautlichen Kontext. Dabei bewegen sich die Artikulatoren (Zunge, Lippe) während der Bildung eines Lautes bereits in die Stellung des folgendes Lautes. Die Koartikulation (lat. coarticulare zusammen artikulieren) ist ein phonetisches Phänomen, bei dem mehrere Laute gleichzeitig gesprochen und dadurch aneinander angepasst werden.

Springe zu