Dyspnoe

Logopädie einfach erklärt. Das Lexikon von Bona Lingua

Der Begriff Dyspnoe bedeutet Atemnot. Die Betroffenen haben trotz vermehrter Atmung das Gefühl, zu wenig Luft zu bekommen. Die Ursache kann in den Lungen- und Atemwegen liegen, aber es können auch andere Ursachen auftreten. Mögliche Gründe können ein Fremdkörper in den Atemwegen, Asthma, COPD, eine Kehldeckelentzündung, Stimmbandlähmung, Lungenentzündung, Lungenembolie, Mukoviszidose, Herzinfarkt, Tumor, Rippenverletzung, Skoliose, Depressionen, Stress und eine Angststörung sein. Bei der Untersuchung wird die Lunge, das Herz und das Blut überprüft.

Springe zu