Stottern: Diese Therapeuten und Logopäden helfen

Stottern kann sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen auftreten. Diese Therapeuten und Logopäden haben sich auf die Therapie von Stottern spezialisiert.

Logopädin Gun-Britt Goetze

Gun-Britt Goetze

- Staatlich anerkannte Logopädin. Schwerpunkte: Sprachentwicklungsstörungen, Stottersymptomatiken, Mutismus, AVWS …
Logopädin Carolin Maikowski

Carolin Maikowski

- Staatlich anerkannte Logopädin. Schwerpunkte: Sprachentwicklungsstörungen bei Kindern, Stottersymptomatiken …
Logopädin Lena-Maria Meyer

Lena-Maria Meyer

- Staatlich anerkannte Logopädin, Dysphagie-Fachtherapeutin. Schwerpunkte: neurologische und degenerative Erkrankungen, Kindersprache …
Tabea Beckmann Logopädin

Tabea Beckmann

- Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin. Schwerpunkte: Stimmstörungen, Aussprachestörungen, Stimmtherapie für Transgender und Transsexuelle, Kindertherapie …
Christina Griesbach Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin

Christina Griesbach

- Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin. Schwerpunkte: myofunktionelle Störungen, AVWS, selektiver Mutismus, Trachealkanülenmanagement …
Richard Seelig Logopäde

Richard Seelig

- Staatlich anerkannter Logopäde (B. Sc.), Dysphagie-Fachtherapeut. Schwerpunkte: neurologische/degenerative Erkrankungen, Stimm- und Aussprachestörungen, MST, AAP …
Logopädin

Rika Schröder

- Staatlich anerkannte Logopädin (B. Sc.). Schwerpunkte: Sprachentwicklungsstörungen, myofunktionelle Störungen, neurologische Störungsgebiete …
Valerija Kozmidi - Logopädin

Valerija Kozmidi

- Staatlich anerkannte Logopädin. Muttersprache: Russisch. Schwerpunkte: Stottersymptomatiken, VED, AVWS, Neurologie …

Die Liste führt alle Therapeuten und Logopäden aus unseren Praxen in Hannover auf. Die Reinfolge ist zufällig gewählt.

Stottern: Coaching & Therapie

Kindliches Stottern

Stottern bei Kindern: Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten

Therapeuten für kindliches Stottern

Stottertherapie – Leben ohne Stottern

Logopädie ist eine wirkungsvolle Behandlungsmethode bei Stottern. Viele Kinder, die logopädische Behandlung erhalten, verbessern sich deutlich und können wieder fließend sprechen. In vielen Fällen ist das Stottern bei Kindern nach der Behandlung vollständig abgeklungen.

Eine Stottertherapie kann Kindern und Erwachsenen helfen, ihr Stottern zu überwinden. Die Therapie wird von einem Logopäden durchgeführt und ist in der Regel auf mehrere Sitzungen aufgeteilt.

In der ersten Sitzung wird zunächst eine Anamnese erstellt, in der das Stottern des Patienten genauer beleuchtet wird. Daraufhin wird ein Behandlungsplan erstellt, der die weiteren Schritte der Therapie festlegt. In den nachfolgenden Sitzungen werden dann verschiedene Übungen durchgeführt, die dem Patienten helfen sollen, sein Stottern zu überwinden. Dabei können sowohl sprachliche als auch motorische Übungen durchgeführt werden.

Die Behandlungsdauer ist abhängig von dem Schweregrad des Stotterns und den Fortschritten, die der Patient macht. In der Regel sind jedoch mehrere Sitzungen notwendig, um ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen.

Gerne beantworten wir Ihre Fragen rund um das Thema Stottern.

  • Wie Sie Ihr Kind von Stottern befreien – Logopädie hilft
  • Stottertherapie Hannover
  • Stottern behandeln
  • Stottern Ursachen Gehirn
  • Stottern Bedeutung
  • plötzliches Stottern bei Kleinkindern
  • Stottern Psychologie
  • Stottern Tipps
  • neurogenes Stottern
  • Stottern Hilfe

Ursachen von Stottern bei Kindern

Stottern ist eine Sprachstörung, die durch Wiederholungen oder Verzögerungen beim Sprechen gekennzeichnet ist. Obwohl Stottern vor allem bei Kindern auftritt, kann es Menschen jeden Alters betreffen. Experten sind sich jedoch nicht einig, welche genauen Ursachen zu dieser Störung führen. Einige Experten glauben, dass Stottern auf eine verzögerte Entwicklung der Sprachfähigkeiten zurückzuführen ist. Dies könnte daran liegen, dass die betroffenen Kinder Probleme haben, die Bewegungen ihrer Zunge und ihres Kiefers beim Sprechen zu koordinieren. Andere Experten glauben hingegen, dass Stottern auf psychische Faktoren wie Stress oder Angst zurückzuführen ist. Auch hier ist die Forschung jedoch noch nicht eindeutig.

Einige Studien haben gezeigt, dass bestimmte Therapien wie Sprachtherapie oder Logopädie helfen können, die Symptome von Stottern zu lindern.

Wie kann Logopädie helfen?

Logopädie ist eine Form der Sprachtherapie, die sich auf die Behandlung von Sprach- und Sprechstörungen konzentriert. In Deutschland ist Logopädie eine anerkannte Heilberuf. Die Behandlung von Stottern durch Logopädie zielt darauf ab, die betroffenen Personen zu ermutigen, ihre Sprachproduktion zu überdenken und bewusster zu steuern. Logopäden nutzen verschiedene Techniken, um dies zu erreichen.

Einige dieser Techniken sind:

Wortartenübungen: Hierbei wird geübt, bestimmte Wortarten (z.B. Verb, Substantiv) in einem Satz richtig zu verwenden.

Lauteübungen: Hierbei wird geübt, bestimmte Laute korrekt auszusprechen. <Atemübungen: Durch Atemübungen soll die Kontrolle über die Atmung verbessert werden, um die Sprechmuskulatur besser entspannen zu können.

Fluenztraining: Durch Fluenztraining soll die Sprechfluenz verbessert werden. Hierzu werden bestimmte Übungen gemacht, bei denen das Stottern unterdrückt wird (z.B. das Sprechen mit Schnalzlauten).

Psychotherapie: Bei vielen Menschen, die unter Stottern leiden, spielen auch psychische Faktoren eine Rolle. In diesem Fall kann eine Psychotherapie helfen, die Symptome des Stotterns zu lindern.

Welche Erfolgsraten gibt es?

Die Erfolgsraten der Behandlung von Stottern sind sehr unterschiedlich und hängen von verschiedenen Faktoren ab. So können zum Beispiel Kinder, die früh mit einer Behandlung begonnen haben, in der Regel sehr erfolgreich sein. Bei Erwachsenen ist der Behandlungserfolg dagegen oft nicht so gut.

Fazit

Stottern ist eine behandelbare Sprachstörung, bei der sowohl körperliche als auch psychische Faktoren eine Rolle spielen können. Die Behandlung ist je nach Schweregrad und Ursache unterschiedlich. In vielen Fällen ist eine Kombination aus verschiedenen Behandlungsmethoden am erfolgreichsten.