Neurologie Hannover Termine

Schluckstörungen bei Erwachsenen (Dysphagie)

Schluckstörungen (Dysphagien) können viele verschiedene Gründe haben und Menschen in jedem Alter betreffen. Besonders häufig treten sie zusammen mit einer Demenz- oder Parkinson-Erkrankung auf. Aber auch Patienten nach einem Schlaganfall oder einer Operation am Hals leiden überdurchschnittlich oft an Schluckstörungen.
Da eine Dysphagie eine sehr ernst zu nehmende Störung ist, kommt es auf eine schnelle und gute Diagnostik sowie eine zügige logopädische Unterstützung von einem Fachtherapeuten an.
Leider fehlt in diesem Bereich häufig eine gute Aufklärung, denn ohne eine angemessene Therapie kann es zum ständigen Verschlucken mit ernsthaften Erkrankungen und Folgeerkrankungen, wie z.B. einer Pneumonie (Lungenentzündung) kommen. Selbst der Verlust der Schluckfunktion ist möglich.
Bei einem Verdacht handeln Sie daher bitte umgehend!

Gerne bieten wir Angehörigen, Pflegediensten, Senioreneinrichtungen oder Krankenhäusern auch Fortbildungen und Unterstützung an.

Haben Sie noch Fragen zum Thema: "Schluckstörungen bei Erwachsenen (Dysphagie)"?

BonaLingua Logopädie