Logopädie Erwachsene Hannover

Dysarthrie

Dysarthrien sind neurologisch bedingte Störungen der am Sprechvorgang beteiligten motorischen Prozesse. Dabei sind die Steuerung und die Ausführung von Sprechbewegungen betroffen.
Für eine Dysarthrie kann es verschiedene Ursachen geben: Die Symptome können nach einem Schlaganfall, bedingt durch eine Kopfverletzung (Schädel-Hirn-Trauma) oder durch eine degenerative Erkrankung, wie zum Beispiel MS (Multiple Sklerose), Morbus Parkinson oder ALS (Amyothrophe Lateralsklerose) ausgelöst werden. Dies bedeutet, dass Sprechmotorik, Sprechmelodie (Prosodie), Sprechrhythmus, Stimme und Atmung in unterschiedlichem Ausmaß beeinträchtigt sein können.
Daher erfolgt in der Sprachtherapie zunächst eine ausführliche logopädische Diagnostik. Nach dessen Auswertung werden individuelle Übungen entsprechend dem Störungsbild des Patienten erstellt, damit eine störungsspezifische Therapie stattfinden kann.
Sie haben Fragen zur Therapie oder möchten einen Beratungstermin vereinbaren? Gerne stehen wir Ihnen am Telefon oder persönlich zur Verfügung.

Haben Sie noch Fragen zum Thema: "Dysarthrie"?

BonaLingua Logopädie